Endstation Halbfinale für die U10

American Football. Bayernliga Playoffs U19. Aschaffenburg Stallions – Munich Cowboys 14:26 (0:2 - 0:14 - 8:7 - 6:3)

 

 

Bei angenehmen Temperaturen empfing die U19 der Aschaffenburg Stallions am Sonntag die Cowboys aus der Landeshauptstadt. Es wurde eine wacklige erste Halbzeit für die Unterfranken, die durch einige Ballverluste und individueller Fehler immer wieder ins Hintertreffen gerieten. Die Münchner hatten sich im Vorfeld sehr gut auf die Spielweise der Stallions eingestellt, was sowohl der Offensiv- als auch der Defensivreihe Schwierigkeiten bereitete. Die Münchner ließen in den ersten zwei Vierteln keine Punkte der Aschaffenburger Offense zu und konnten zugleich der Defense mehrere Big Plays abringen, von denen zwei direkt zum Touchdown für die Gäste führten.

Damit gingen beide Mannschaften mit 0:16 in die Halbzeitpause.

Im dritten Viertel wachten die Stallions endlich auf und erzielten etwa zur Quarterhälfte den Anschluss-Touchdown durch einen Catch von Caner Gürbüz in der Endzone der Münchner. Die anschließende 2-Point-Conversion verwandelte Marcel Mauerer sicher.

Es entwickelte sich eine spannende zweite Hälfte, in der die Defense um Headcoach Jan Arnold ihre anfängliche Schwäche ablegte und den Angriff der Cowboys gut eindämmen konnte.

Durch einen guten Punt platzierten die Stallions den Ball direkt vor der Endzone der Cowboys. Im nächsten Spielzug fumbelte ein Spieler der Münchner den Ball und Aschaffenburgs Linebacker Adam Fall nahm ihn für einen Touchdown in der Endzone auf. Auf Seiten der Stallions schöpfte man nochmal Hoffnung auf ein verspätetes Comeback, doch die Munich Cowboys verwandelten im Anschluss noch ein Fieldgoal und hielten die Aschaffenburger Offense bei minimalem Raumgewinn und ließen keine Punkte mehr für die Gastgeber zu.

 

Saison für die Stallions noch nicht vorbei

Am kommenden Wochenende hat die U19 der Aschaffenburg Stallions in ihrem letzten Heimspiel in der Saison 2017 noch die Chance sich Platz 3 der Bayerischen Meisterschaft zu sichern. Zu Gast sind die Kirchdorf Wildcats. Die Partie findet am kommenden Samstag, 29.07. im Stadion am Schönbusch statt und beginnt um 16 Uhr. Die Jungs freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.

Luca Bauer (Stallions)

 

 

 

 

Stallions Herren gewinnen Entscheidungsspiel und ziehen in die Playoffs ein

AMERICAN FOOTBALL. Landesliga Nord:

Schweinfurt Ball Bearings - Aschaffenburg Stallions 06:30 (0-0: 6-14: 0-10: 0-6)

Am vergangenen Sonntag waren die Aschaffenburg Stallions im letzten regulären Saisonspiel zu Gast bei den Ball Bearings in Schweinfurt. Dieses Spiel war von großer Brisanz, da ein Sieg den Einzug in die Playoffs sicherstellen würde und eine Niederlage das Saisonende bedeutet hätte. Entsprechend nervös starteten die Stallions in die Partie und lagen trotz guter Defensivleistungen im zweiten Viertel mit 0:6 hinten, bevor sie noch vor der Halbzeit den Punktestand auf 14:06 für die Stallions drehen konnten. Im dritten Quarter gelang es den Gästen aus Aschaffenburg durch eine sehr gute Teamleistung den Vorsprung auf 06:24 auszubauen, bevor sie sich im letzten Viertel mit einem Punktestand von 30:06 den Sieg sicherten. Die Stallions fahren somit als Tabellenzweiter in zwei Wochen zum Halbfinale nach Erding. Gegner sind dann die Tabellenführer der Landesliga Süd, die Erding Bulls.

 

Felix Heimke (Stallions)

VIELEN DANK AN UNSERE SPONSOREN FÜR EUREN SUPPORT

HOLE DIR JETZT DIE

STALLIONS APP

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aschaffenburg Stallions e.V.